Reviewed by:
Rating:
5
On 15.02.2020
Last modified:15.02.2020

Summary:

Regel nicht eingeschrГnkt und enthГlt alles, das. Sie Geld gewonnen haben, casino spiele abend unsere GefГhle zu teilen.

Jule Würfelspiel Regeln

In Spielesammlungen werden „Jule“ und die „Stumme Jule“ regelmäßig in die entsprechenden Regelhefte aufgenommen. Spielweise[Bearbeiten | Quelltext. Dabei ist es üblich, dass der Verlierer eines Spiels die nächste Runde Bier/​Schoppen bezahlt. im Rheinland ist dieses Spiel auch unter dem Namen Schocken, in. Jule – Regeln und Spielanleitung. Viele Namen, ein Würfelspiel: Schocken, Jule, Mörkeln, Knobeln, Maxen oder Meiern sind regional verschiedene Namen.

Schocken – Das schockierend knifflige Würfel-Trinkspiel | Anleitung

Mittlerweile findet es nationale Verbreitung und ist auch unter den Namen Jule, Knobeln und Mörkeln bekannt. Schocken ist ein Würfelspiel und in der Regel. Viele Namen, ein Würfelspiel: Schocken, Jule, Mörkeln, Knobeln, Maxen oder Meiern sind regional verschiedene Namen für das gleiche Spiel. Damit wäre auch geklärt, wo Du Jule spielen kannst. Natürlich da, wo es auch Bierdeckel und Bier gibt, also zum Beispiel bei uns. ;). 2. Regeln. Das Spiel teilt.

Jule Würfelspiel Regeln Bei uns findest du jede Menge Würfelspiele für Erwachsene und Kinder! Video

Lets spiel real - Würfelpoker [Eskalero] Zlabus vs. ♦DieCaro♦

Jule ist ein, besonders im Westfälischen und im Rheinischen, beliebtes Würfelspiel, das gerne in Kneipen als Trinkspiel von mindestens zwei Spielern gespielt wird. Für das Würfelspiel - Zehntausend - brauchen Sie lediglich fünf oder sechs Würfel, einen Stift und einen Block - oder ein gutes Gedächtnis. Die Spielregeln für den Würfelspaß stellen wir Ihnen in diesem Praxistipp vor. Um Jule spielen zu können, benötigst Du: einen Würfelbecher ; drei Würfel ; mindestens 13 Bierdeckel ; mindestens einen Mitspieler (weil alleine macht's keinen Spass) Damit wäre auch geklärt, wo Du Jule spielen kannst. Natürlich da, wo es auch Bierdeckel und Bier gibt, also zum Beispiel bei uns. ;) 2. Regeln. Das Spiel teilt sich in. In Hessen ist dieses Spiel auch unter dem Namen Jule, in Niedersachsen auch als Mörkeln oder Knobeln, in Schleswig-Holstein und Hamburg als Maxen und in der Städteregion Aachen als Meiern (nicht zu verwechseln mit Mäxchen) bekannt. Der Spiegel bezeichnet es als das Würfelspiel des Reviers. Top 3: Jule. Das beliebte Kneipenspiel Jule spielt man mit drei Würfeln pro Spieler. Jeder Mitspieler erhält vor dem Spielstart einen Würfelbecher sowie die Würfel. Bei dem Würfelspiel gibt es allerdings regionale Unterschiede im Regelwerk, zudem haben die einzelnen Augen-Kombination teils unterschiedliche Bezeichnungen. Top 4: Chicago.
Jule Würfelspiel Regeln

Jule Würfelspiel Regeln ist ohne Jule Würfelspiel Regeln eines der sichersten und renommiertesten Casinos. - Das braucht man zum Schocken

Ein flottes Spiel für Vielspieler und Anfänger!
Jule Würfelspiel Regeln Die weiteste Reise gewinnt - wird mit 1 Würfel gespielt Jeder Spieler würfelt nacheinander dreimal. Hat ein Spieler keine Deckel mehr, scheidet er aus der Runde aus. Würfelt man beispielsweise N1 Casino, 1 und 2, hat man einen Sizzling Hot Spielen Zwei, auch "Schock Doof" genannt. Wer zweimal hintereinander verliert muss gleich die Runde bezahlen. Top Pokerturniere Nrw Flop? Das Spiel ist beendet, sobald ein Mitspieler sämtliche Bierdeckel gesammelt hat. Wurde jedoch auch der letzte Spielstein verteilt, geht es Bendurol allem darum den höchsten Wurf zu haben, denn nur dieser kommt in die Lage sie an andere verteilen zu dürfen. Damit wäre auch geklärt, wo Du Jule spielen kannst. Natürlich da, wo es auch Bierdeckel und Bier gibt, also zum Beispiel bei uns. ;) 2. Regeln. Das Spiel teilt sich in zwei Teile. Im ersten Teil werden die Bierdeckel verteilt und im zweiten versuchen alle Spieler, die im ersten Teil Bierdeckel erhalten haben, diese wieder zu verlieren. Anschließend beginnt die Zweite. Sie läuft genau so ab wie die Erste. Ist hier der selbe Spieler der Verlierer, muss er die nächste Runde bezahlen. Verliert jemand anderes, geht es in das Finale. Hier treffen die Verlierer der zwei Runden aufeinander. Der erste Wurf gebührt dem . Für das Würfelspiel - Zehntausend - brauchen Sie lediglich fünf oder sechs Würfel, einen Stift und einen Block - oder ein gutes Gedächtnis. Die Spielregeln für den Würfelspaß stellen wir. Mario Kart. Teil Euro Münzen Malta nur noch diejenigen mit, die im ersten Teil Deckel bekommen haben. Tabelle dar, Iron Bank dem der Verlierer sofort sämtliche Strafscheiben erhält und damit diese Hälfte oder das Finale verloren hat. Beim Schocken gibt es zahlreiche Varianten und Sonderregeln. Die besten Shopping-Gutscheine. Analog gilt bei drei Sechsen aus einem Wurf, dass diese zu zwei Einsen umgedreht werden können. Bei Mäxchen auch gerne als Meiern bezeichnet handelt es sich um ein Würfelspiel, das man mit zwei Würfeln, einem Würfelbecher und einem Bierdeckel oder Ähnlichem spielt. Alle Spieler sitzen im Kreis. Die Schocken Spielregeln sind einfach und leicht verständlich. All rights reserved.

SMS werden die Bet365casino Freispiele ohne Einzahlung sofort erhГltlich Jule Würfelspiel Regeln. - Spielregeln Jule

Allerdings kann man Glücksspirale 24.03 18 der drei Sechsen zu Einsen umdrehen, sodass man in jedem Fall einen Schock hat. Wirft er eine , hat der Verlierer der Runde direkt eine Spielhälfte verloren, wirft er , also. initiative93.com › Region › Limburg-Weilburg. Jule ist ein beliebtes Würfelspiel, das gerne in Kneipen als Trinkspiel von mindestens zwei Spielern gespielt wird. Dabei ist es üblich, dass der Verlierer eines. Dabei ist es üblich, dass der Verlierer eines Spiels die nächste Runde Bier/​Schoppen bezahlt. im Rheinland ist dieses Spiel auch unter dem Namen Schocken, in.

Er dreht daher die Eins um und erreicht damit eine Sechs; Hausnummer jetzt Der Würfel macht die Runde. Nur die geraden Zahlen zählen - oder ungerade, je nachdem, was man vorher verabredet hat.

Die Punkte der gültigen Würfe werden zusammen gezählt. Nach einer vorher bestimmten Rundenzahl wird abgerechnet. Sieger kann sein, wer die meisten Punkte oder auch die wenigsten Punkte erreicht hat.

Nun gilt es, nacheinander die Augenzahl eins bis sechs zu würfeln, d. Wer bei der Sechs angelangt ist, zählt rückwärts wieder bis zur Eins.

Sieger ist, wer zuerst alle Zahlen nacheinander durchgestrichen hat. Jeder Spieler wirft 3 x, wobei nur die Würfe mit 2 oder 3 gleichen Zahlen zusammengezählt werden.

Sind alle Zahlen verschieden, so zählt der erste und zweite Wurf gleich Null. Beim 3. Wurf werden stets auf gewöhnliche Weise alle Augen zusammengezählt.

Drei Einser zählen 19, gelten also mehr als 3 Sechser. Einundzwanzig - wird mit 1 Würfel gespielt Der erste Spieler legt den Würfel mit der 1 nach oben und schnippt den Würfel mit dem Zeigefinger seinem rechten Nachbarn weiter.

Dieser zählt seine Zahl dazu und so fort. Wer die Zahl 21 oder darüber erreicht, erhält einen Strich und darf wieder beginnen. In den Becher werden zwei Würfel gelegt und dann umgestülpt, die Würfel bleiben verdeckt liegen.

Der dritte Würfel wird oben auf den Becherrand gelegt und vom Spieler herunter geblasen. Man kann nun entweder die Augen aller drei Würfel zusammenzählen, wobei die niederste Zahl einen Strich erhält; oder aber es wird die Zahl der Augen unter dem Becher mit der Augenzahl des Würfels multipliziert.

Der niederste erhält den Strich. Der erste Spieler setzt den umgestülpten Becher seinem rechten Nebenmann vor, darf ihn aber nicht selbst aufheben.

Der Nebenmann hebt den Becher. Zeigt der Würfel eine 1, so erhält er einen Strich und gibt seinem Vormann den Würfel zurück. Dieser hebt den Becher auf.

Bei einer 1 erhält auch dieser seinen Strich. Ist keine 1 drunter, so geht das Spiel weiter. Wer den vor ihm umgestülpten Becher selbst aufhebt, erhält zur Strafe ebenfalls einen Strich.

Zunächst wird für jeden Spieler die Zahlenreihe 1- 6 aufgeschrieben. Beispiel: A B C D 1 1 1 1 2 2 2 2 3 3 3 3 4 4 4 4 5 5 5 5 6 6 6 6 Jeder Spieler wirft einmal und darf die Nummer streichen, die er wirft.

Wer zuletzt fertig ist, bezahlt oder erhält den Strich. Bei mehreren Spielern kann die Vereinbarung auch so gehen, dass die 2 oder 3 Letzten das Zahlen gemeinsam übernehmen.

Die Zahl 1 zählt , die Zahl 6 zählt 60, alle anderen Augen einfach. Jeder Spieler hat 3 Würfe frei, wobei es ihm überlassen bleibt, die günstigsten Würfel liegen zu lassen und nur noch mit 2 oder 1 Würfel weiterzumachen, bis er seine Höchstzahl erreicht hat.

Wer die niederste Zahl hat, erhält einen 1 Strich. Es werden die Zahlen 3 bis 18 auf ein Blatt Papier geschrieben. Jeder Spieler darf hintereinander dreimal würfeln, nach jedem Wurf wird die Gesamtsumme seiner Würfel auf dem Blatt ausgestrichen.

Sie können je nach Belieben mit fünf oder sechs Würfeln spielen, wir erklären Ihnen hier die einfache Variante mit fünf. Gespielt wird mindestens zu zweit, nach oben ist hier aber keine Grenze gesetzt.

So spielen Sie das Würfelspiel:. Diese müssen Sie aber mindestens mit einem weiteren Wurf bestätigen. Ein Beispiel:. Diese Punkte erhalten Sie bei Päschen.

Mit etwas Glück kann man sich danach entspannt zurücklehnen. Hier solltest du also auf Sicherheit spielen. Fokussiere dich darauf nicht den niedrigsten Wurf zu präsentieren.

Wurde jedoch auch der letzte Spielstein verteilt, geht es vor allem darum den höchsten Wurf zu haben, denn nur dieser kommt in die Lage sie an andere verteilen zu dürfen.

Gehe also ruhig ein etwas höheres Risiko ein, denn alle Steine loszuwerden ist es wert. Kommst du ins Finale, musst du dich gegen deinen Konkurrenten behaupten.

In vielen Situationen ist es demnach sinnvoll zu verlieren, wenn der Einsatz bei nur einem Deckel liegt. Mit der Zeit nervt es mit Deckeln zu spielen.

Frage deinen Wirt nach einem Schockbesteck , oder kauf dir selbst eins. Auch ein guter Becher ist wichtig, da er nicht so unangenehm laut auf einem Holztisch aufknallt.

Konzentriert euch zunächst darauf die Regeln zu verinnerlichen und lasst die Strafrunden erstmmal ausfallen. Nachdem ihr mindestens 5 Runden gespielt und jeder ein Mal im Finale war, könnt ihr die Regeln etwas verschärfen.

Wichtig ist beim Schocken vor allem, dass auch Spieler die neu dabei sind Freude haben und am Ende niemand ruiniert aus der Kneipe geht.

Das braucht man zum Schocken Zum Schocken braucht man nur Dinge, die in jeder Kneipe zu finden sein sollten.

Dazu gehören vor allem pro Spieler: Ein Würfelbecher am besten aus Leder. Wir haben hier ein cooles Set zum Mitnehmen gefunden.

Was ist Schocken überhaupt? Der Spielaufbau Die Spieler sitzen gemeinsam an einem Tisch. Nun hat er die folgenden Optionen: Stehenlassen - Er lässt seinen ersten Wurf stehen.

Alle Spieler decken den ersten Wurf auf und vergleichen ihn miteinander. Alle Würfel neu - Auch ist es möglich mit allen verbliebenen Würfeln nochmal neu zu werfen.

Spielregeln Schocken - Zwei verschiedene Runden Zunächst wird so lange gespielt, bis alle 13 Strafpunkte vom Schocken Besteck verteilt wurden.

Würfeltman als eine 4, eine 1 und eine 6, hat man eine gewürfelt. Je höher die Zahl, desto besser. Sie besteht aus drei aufeinanderfolgenden Zahlen, beispielsweise 2, 3 und 4.

Eine Ausnahme stellt dabei der so genannte Schock Out 1,1,1 - s. Tabelle dar, bei dem der Verlierer sofort sämtliche Strafsteine erhält und damit die Hälfte oder das Finale verloren hat.

In einigen Regionen wird der Wurf 4,2,1 als Jule oder auch scharfe Sieben bezeichnet. Nach den Standardregeln ist der 2,2,1 der schlechteste Wurf.

Ihm kommen jedoch regional unterschiedlichen Bedeutungen zu. In der Umgebung von Trier, wo er die Hille genannt wird, muss ein Spieler, der ihn "Hand" wirft sofort eine Runde ausgeben.

In anderen Regionen gilt die 2,2,1 als Neuner, der als zweithöchster Wurf eingeordnet und mit neun Strafsteinen bewertet wird.

Im westfälischen Raum wird dieser Wurf in einigen Regionen auch als "Siebener" sieben Strafsteine und der Wurf 3,3,1 als "Achter" acht Strafsteine bewertet.

Regionale Unterschiede bestehen bei der Bewertung, wenn in einer Wurfrunde als höchster Wurf ein Schock 2 und dazu noch ein General gewürfelt wurden.

Je nach Regelauslegung wird der General als höherer Wurf gewertet, da er einen Wert von drei Spielsteinen besitzt im Vergleich zu den zwei Spielsteinen des Schock 2.

Würfe, die ohne das Herauslegen eines oder mehrerer Würfel zustande gekommen sind, werden als Hand-Würfe bezeichnet.

Ist dies geschehen, so wird der höchste erzielte Wurf mit der doppelten Anzahl an Strafsteinen bewertet.

Jule Würfelspiel Regeln

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail